Innovative Knochenforschung für lebenslange Mobilität2019-02-11T16:04:07+00:00

Innovative Knochenforschung für lebenslange Mobilität

line
Icon Challenge

Gesunde Knochen sind unverzichtbar für die Bewegung, denn sie ist Grundvoraussetzung für unsere Mobilität und Teilhabe im Alltag. Für die meisten Menschen ist Mobilität solange etwas Selbstverständliches, bis diese verloren geht, weil die Knochen durch den Alterungsprozess, Osteoporose oder eine Krebserkrankung brechen. Die Knochen ein Leben lang gesund zu erhalten, auch mit zunehmendem Alter, stellt daher eine große HERAUSFORDERUNG dar. Patienten, die Frakturen erlitten haben, leiden an Schmerzen, einer reduzierten Mobilität und einer eingeschränkten Lebensqualität. Dies motiviert unser Team herauszufinden, wie sich gesunder im Vergleich zu krankem Knochen verhält und welche Mechanismen dem Knochenstoffwechsel zugrunde liegen.

Icon Objective

Im Bone Lab arbeiten wir an neuen Ansätzen zur Behandlung von Knochenverlust, der häufig als Folge hormoneller, entzündlicher und maligner Erkrankungen auftritt. Außerdem überprüfen wir das Potenzial intelligenter Biomaterialien hinsichtlich ihrer Einsatzfähigkeit im Rahmen einer verbesserten Knochenheilung. ZIEL unserer Tätigkeit ist dabei, unsere Erkenntnisse über die Knochenbiologie zu innovativen Therapien weiterzuentwickeln, die den Knochen stärken und Frakturen schneller heilen lassen. Durch dieses Vorgehen war das Bone Lab bereits mehrfach an der Entwicklung erfolgreicher neuer Therapiekonzepte und Patente beteiligt. Unsere Vision ist es, die Knochengesundheit unserer Patienten dauerhaft zu verbessern und somit für ihr Wohlergehen zu sorgen.

Icon Team

Unser interdisziplinäres Team, zu dem Wissenschaftler aus sechs Nationen gehören, vereint die Expertise in den Bereichen Zell- und Molekularbiologie, Kleintiergenetik, der Entwicklung von Biomaterialien sowie der klinischen Forschung und Bildgebung. Mit unserem Wissen und unserer langjährigen Erfahrung untersuchen wir die KOMMUNIKATION zwischen Knochenzellen und anderen Organsystemen des Körpers, wie z. B. dem Immunsystem, der Blutbildung, dem Energiestoffwechsel und der Tumorbiologie. Welche Faktoren sind es, die den Knochen brüchig machen oder wachsen lassen und wie können wir uns diese Mechanismen zum Wohl der Patienten zunutze machen? Diese Fragen bewegen uns.